Angebote zu "Musik" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Dynamik und Ursachen des Fertilitätsrückganges ...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dynamik und Ursachen des Fertilitätsrückganges in Südostasien ab 29.99 € als Taschenbuch: Erklärungsansätze Determinanten und empirische Befunde dargestellt am Beispiel von Kambodscha Laos Thailand und Vietnam Akademische Schriftenreihe. 3. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Musikalische Wettstreite und Wettbewerbe
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Sich-untereinander-Messen mittels Musik (und Tanz) ist allgegenwärtig. Allenthalben bekannt sind die von den Massenmedien veranstalteten und geförderten Wettbewerbe im Bereich populärer Musiken sowie Leistungswettkämpfe auf den unterschiedlichen Sektoren europäischer Kunstmusik und traditioneller Musiken in Europa. Zudem ist das Phänomen gleichermaßen in den vielfältigen Musikstilen Afrikas, Asiens und Lateinamerikas verbreitet. Eine solche weltweite Mannigfaltigkeit ist verblüffend und wirft daher viele Fragen auf: Warum und auf welche Weise messen sich Menschen untereinander mit musikalischen Mitteln, wer profitiert davon und welche Funktionen kommen dieser Erscheinung in den verschiedenen Kulturen zu? Die Autor(inn)en dieses Bandes nähern sich dem weltweiten Phänomen "Musikalische Wettstreite und Wettbewerbe" in Abhängigkeit von ihren jeweiligen Forschungsinteressen, -gebieten und -aktivitäten aus höchst unterschiedlichen Perspektiven. In regional- und länderspezifischer Hinsicht liegt der Schwerpunkt sowohl auf Musiken in Deutschland, der Schweiz und Österreich als auch auf Musikkulturen in Russland, Schweden, Italien, Slowenien, Brasilien, Trinidad, Jamaika, Indien, Südkorea, Kambodscha und Kamerun.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Ausflüge
10,54 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ausflüge" ist eine Sammlung von neunzehn Essays zu sehr unterschiedlichen Themen. Dem Untertitel - "in Zeit und Raum" - entsprechend gehen die Exkursionen sowohl in die Tiefen der Geschichte als auch in die Weiten der Welt. Was den Raum betrifft, liegt der Schwerpunkt bei Betrachtungen über asiatische Kulturen und hier wieder bei Indien. Andere asiatische Texte betreffen China, Malaysia, Burma und Kambodscha. Weitere Ausflüge führen nach Mexiko und Wien. Anlass für diese Texte waren in der Regel Reisen des Autors in die entsprechenden Länder. Ein weiterer Schwerpunkt sind Texte rund um die europäische klassische Musik, mit der sich der Autor auch praktisch intensiv befasst (siehe das zweibändige Sammelwerk mit rund dreihundert Programmtexten zu Kompositionen der klassischen Musik, das ebenfalls bei epubli herausgekommen ist). Ansonsten handelt der Autor mit Essays über das Ornament, die Architektur und die Null sowie über die Interpretation von gemeinschaftsordnenden Texten noch einige seiner Lieblingsthemen ab. Schließlich geht es noch um zwei hierzulande wenig bekannte Autoren, den englischen Politiker, Essayisten und Historiographen Thomas Babbington Macauley und den abenteuerlichen Münchhauser-Erfinder Rudolf Erich Raspe.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
... An den Ufern saß ich ...
7,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das gerade für junge Interpreten attraktive Vortragsstück wurde 2016 beim Kompositionswettbewerb des 9. Stuttgarter Musikfests ausgezeichnet. Es ist unter anderem von einem längeren Kambodscha-Aufenthalt der Komponistin beeinflusst, die bewusst ein reduziertes kompositorisches Material wählte. Neben einem permanent erklingenden Flageolett-Ton gibt es wiederkehrende Pizzicati, kleine Melodie-Fragmente und Glissandi in unterschiedliche Richtungen. Bestimmte Klaviersaiten müssen mit Patafix präpariert werden, was zu besonderen Klangwirkungen führt. Insgesamt erinnert die Musik an einen funkelnd vorübergleitenden Fluss, in dem viele kleine Lebewesen wohnen.contemporary piano musicDie übersichtlichen Noteneditionen dieser HELBLING-Serie bieten praxiserprobte Spiel-und Konzertliteratur von zeitgenössischen Komponistinnen und Komponisten. Die verschiedenen modernen Klangsprachen verpflichteten Klavierwerke eignen sich insbesondere zum Einsatz bei Wettbewerben wie Jugend musiziert oder prima la musica. Sie besitzen einen leichten, mittleren oder hohen Schwierigkeitsgrad und sind somit für unterschiedlichste Spielniveaus geeignet.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Musikalische Wettstreite und Wettbewerbe
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Sich-untereinander-Messen mittels Musik (und Tanz) ist allgegenwärtig. Allenthalben bekannt sind die von den Massenmedien veranstalteten und geförderten Wettbewerbe im Bereich populärer Musiken sowie Leistungswettkämpfe auf den unterschiedlichen Sektoren europäischer Kunstmusik und traditioneller Musiken in Europa. Zudem ist das Phänomen gleichermassen in den vielfältigen Musikstilen Afrikas, Asiens und Lateinamerikas verbreitet. Eine solche weltweite Mannigfaltigkeit ist verblüffend und wirft daher viele Fragen auf: Warum und auf welche Weise messen sich Menschen untereinander mit musikalischen Mitteln, wer profitiert davon und welche Funktionen kommen dieser Erscheinung in den verschiedenen Kulturen zu? Die Autor(inn)en dieses Bandes nähern sich dem weltweiten Phänomen »Musikalische Wettstreite und Wettbewerbe« in Abhängigkeit von ihren jeweiligen Forschungsinteressen, -gebieten und -aktivitäten aus höchst unterschiedlichen Perspektiven. In regional- und länderspezifischer Hinsicht liegt der Schwerpunkt sowohl auf Musiken in Deutschland, der Schweiz und Österreich als auch auf Musikkulturen in Russland, Schweden, Italien, Slowenien, Brasilien, Trinidad, Jamaika, Indien, Südkorea, Kambodscha und Kamerun.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Roth, K: An den Ufern saß ich ...
11,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das gerade für junge Interpreten attraktive Vortragsstück wurde 2016 beim Kompositionswettbewerb des 9. Stuttgarter Musikfests ausgezeichnet. Es ist unter anderem von einem längeren Kambodscha-Aufenthalt der Komponistin beeinflusst, die bewusst ein reduziertes kompositorisches Material wählte. Neben einem permanent erklingenden Flageolett-Ton gibt es wiederkehrende Pizzicati, kleine Melodie-Fragmente und Glissandi in unterschiedliche Richtungen. Bestimmte Klaviersaiten müssen mit Patafix präpariert werden, was zu besonderen Klangwirkungen führt. Insgesamt erinnert die Musik an einen funkelnd vorübergleitenden Fluss, in dem viele kleine Lebewesen wohnen. contemporary piano music Die übersichtlichen Noteneditionen dieser HELBLING-Serie bieten praxiserprobte Spiel-und Konzertliteratur von zeitgenössischen Komponistinnen und Komponisten. Die verschiedenen modernen Klangsprachen verpflichteten Klavierwerke eignen sich insbesondere zum Einsatz bei Wettbewerben wie Jugend musiziert oder prima la musica. Sie besitzen einen leichten, mittleren oder hohen Schwierigkeitsgrad und sind somit für unterschiedlichste Spielniveaus geeignet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Tongestaltung in Francis Ford Coppolas Film...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1.0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Apocalypse Now ist ein Antikriegsfilm des Regisseurs F. F. Coppola aus dem Jahre 1979 bzw. 2001 (Director's Cut), das durch seine Handlung die Sinnlosigkeit des Vietnamkrieges thematisiert. Das Drehbuch basiert auf Joseph Conrads Novelle He-art of Darkness . Die Handlung verlegte Coppola von Zentralafrika nach Vietnam und Kambodscha. Walter Murch gewann für Apocalypse Now 1980 den Oscar für die beste Ton-gestaltung und etablierte den Begriff des Sound-Designs . Der Film benutzt als erster Film der Filmgeschichte ein 70mm Six Track Dolby Stereo surround sound-System und beeindruckt durch seine immense Sounddichte und Quadraphonic. Allgemein wird der Sound in Apocalypse Now als eigenes stilistisches Mittel eingesetzt, das den Inhalt nicht nur unterstützt, sondern auch autonom als Inhaltsträ-ger agiert. Der Sound wird im Film oft subjektiviert, d.h. dass die Umgebungsgeräu-sche aus der subjektiven Wahrnehmung eines Protagonisten simuliert werden. Auch das Bild hat im Film durch die extreme Farbigkeit, z.B. durch das Einsetzen farbiger Rauchfackeln, eine realitätsferne, halluzinatorische (und ästhetische) Komponente. Ich werden in meiner Sound-Analyse zuerst den Key Sound des Films als sol-ches klassifizieren und anschliessend die Subjektivierung des Sounds im Film anhand der Anfangsszene Waiting in Saigon analysieren. Im folgenden werde ich die Unterschiede zwischen Leitmotiv und Key Sound herausarbeiten, um darauf den berühmten Helikopter-Sound aus Apocalypse Now als Key Sound einordnen zu können. Reinhold Brinckmann definiert den Terminus Leitmotiv als die 'Bezeichnung für eine prägnante musikalische Gestalt, die in wortgebundener oder programma-tischer Musik einem bestimmten dichterischen Moment (einer Idee, Sache, Person u. ä.) zugeordnet ist und im musikalischen Text immer dann erscheint, wenn dieses dramatisch-poetische Moment gemeint ist.' Das Leitmotiv ist also an einen ausser-musikalischen Sachverhalt gebunden. Durch eine Tonabfolge wird in der Leitmotiv-technik ein aussermusikalischer Sinngehalt transportiert. Der durch Richard Wagner etablierte Begriff Leitmotiv bezeichnet also ein kurzes und prägnantes musikalisches Gebilde mit hohem Wiedererkennungswert, dass durch das selektive Auftreten in-nerhalb des Werkes semantische Bedeutung hat. Der Komponist Max Steiner gilt als Begründer der Leitmotivtechnik in der Filmmusik (Gone with the Wind ).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Musikalische Wettstreite und Wettbewerbe
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Sich-untereinander-Messen mittels Musik (und Tanz) ist allgegenwärtig. Allenthalben bekannt sind die von den Massenmedien veranstalteten und geförderten Wettbewerbe im Bereich populärer Musiken sowie Leistungswettkämpfe auf den unterschiedlichen Sektoren europäischer Kunstmusik und traditioneller Musiken in Europa. Zudem ist das Phänomen gleichermaßen in den vielfältigen Musikstilen Afrikas, Asiens und Lateinamerikas verbreitet. Eine solche weltweite Mannigfaltigkeit ist verblüffend und wirft daher viele Fragen auf: Warum und auf welche Weise messen sich Menschen untereinander mit musikalischen Mitteln, wer profitiert davon und welche Funktionen kommen dieser Erscheinung in den verschiedenen Kulturen zu? Die Autor(inn)en dieses Bandes nähern sich dem weltweiten Phänomen »Musikalische Wettstreite und Wettbewerbe« in Abhängigkeit von ihren jeweiligen Forschungsinteressen, -gebieten und -aktivitäten aus höchst unterschiedlichen Perspektiven. In regional- und länderspezifischer Hinsicht liegt der Schwerpunkt sowohl auf Musiken in Deutschland, der Schweiz und Österreich als auch auf Musikkulturen in Russland, Schweden, Italien, Slowenien, Brasilien, Trinidad, Jamaika, Indien, Südkorea, Kambodscha und Kamerun.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Roth, K: An den Ufern saß ich ...
7,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das gerade für junge Interpreten attraktive Vortragsstück wurde 2016 beim Kompositionswettbewerb des 9. Stuttgarter Musikfests ausgezeichnet. Es ist unter anderem von einem längeren Kambodscha-Aufenthalt der Komponistin beeinflusst, die bewusst ein reduziertes kompositorisches Material wählte. Neben einem permanent erklingenden Flageolett-Ton gibt es wiederkehrende Pizzicati, kleine Melodie-Fragmente und Glissandi in unterschiedliche Richtungen. Bestimmte Klaviersaiten müssen mit Patafix präpariert werden, was zu besonderen Klangwirkungen führt. Insgesamt erinnert die Musik an einen funkelnd vorübergleitenden Fluss, in dem viele kleine Lebewesen wohnen. contemporary piano music Die übersichtlichen Noteneditionen dieser HELBLING-Serie bieten praxiserprobte Spiel-und Konzertliteratur von zeitgenössischen Komponistinnen und Komponisten. Die verschiedenen modernen Klangsprachen verpflichteten Klavierwerke eignen sich insbesondere zum Einsatz bei Wettbewerben wie Jugend musiziert oder prima la musica. Sie besitzen einen leichten, mittleren oder hohen Schwierigkeitsgrad und sind somit für unterschiedlichste Spielniveaus geeignet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot