Angebote zu "Schatten" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

IM SCHATTEN DES BANYANBAUMS - Romane - Belletri...
Unser Tipp
14,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Kindheit der siebenjährigen Raami endet jäh, als die Roten Khmer in Kambodscha die Macht übernehmen und sämtliche Bewohner aus der Hauptstadt vertreiben. Die behütete Welt der Adelsfamilie bricht zusammen. Das Mädchen und ihre Angehörigen erleben die Grausamkeit der neuen Machthaber, aber auch die unermessliche Großzügigkeit der Menschen draußen auf dem weiten Land. Aus der Perspektive eines fantasiebegabten Mädchens, das unbeirrbar und mutig an seinen Träumen festhält, erzählt Vaddey Ratner eine unfassbare Lebensgeschichte, die auch die ihre ist. Autor/in: Vaddey Ratner ISBN: 978-3-293-20724-0 381 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Geschichte Kambodschas
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kambodscha ist durch die grandiosen Tempel aus der Angkor-Zeit bekannt, aber auch als Ort des Völkermords der Roten Khmer. Bernd Stövers kompakte, anschauliche Darstellung beginnt mit den frühen Gottkönigtümern und der Entstehung der Tempelkomplexe in Angkor Wat und Angkor Thom, die nach dem Niedergang des Khmer-Reiches, vom Dschungel überwuchert, zentrale Erinnerungsorte kambodschanischer Identität blieben. Während der französischen Kolonialherrschaft erwachte ein Nationalbewusstsein, Phnom Penh avancierte zum "Paris des Ostens", aber der Traum von Demokratie und Unabhängigkeit endete nach 1954 schnell. Bernd Stöver beschreibt eindrucksvoll, wie Indochina- und Vietnamkrieg, der Steinzeit-Kommunismus der Roten Khmer und Bürgerkriege das Land Jahrzehnte lang ausbluteten. Erst seit 1999 kommt Kambodscha wieder zur Ruhe, im Schatten der Killing Fields, aber auch im Licht der Tempel von Angkor.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Kinder der Killing Fields
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Kambodscha - Porträt eines faszinierenden, zerrissenen LandesVor 30 Jahren wurde Kambodscha vom Terror der Roten Khmer heimgesucht, die auf den "Killing Fields" fast ein Viertel der eigenen Bevölkerung ermordeten. Jetzt endlich werden die Verantwortlichen vor ein Tribunal gestellt. SPIEGEL-Autor Erich Follath schildert ein faszinierendes Land mit einer jahrtausendealten Kultur und Geschichte, das mit den Schatten der grausamen Vergangenheit kämpft.Der Riss geht quer durch alle Familien: Fast jeder vierte Kambodschaner fiel dem Terror der Roten Khmer zum Opfer - in diesem Herbst, 30 Jahre nach dem Ende des blutigen Regimes, beginnt ein Internationaler Gerichtshof damit, den Massenmord zu sühnen. "Bruder Nummer eins" Pol Pot ist tot, aber sein Vize sitzt auf der Anklagebank von Phnom Penh, gemeinsam mit vier anderen ehemaligen Führern.SPIEGEL-Autor Erich Follath sprach mit Tätern, mit Mitläufern und mit Überlebenden des Genozids sowie mit Anwälten und Richtern des Tribunals. Er zeichnet so das ergreifende Porträt einer traumatisierten Nation, zeigt aber auch die Vitalität der Khmer und ihre Gastfreundschaft. Er beschreibt Angkor von seinen Ursprüngen bis heute, die eindrucksvollste Tempelanlage der Welt und Ausgangspunkt für alle Triumphe und Tragödien Kambodschas.Eindrucksvolle Schilderungen eines hervorragenden Asienkenners.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Kinder der Killing Fields
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kambodscha - Porträt eines faszinierenden, zerrissenen LandesVor 30 Jahren wurde Kambodscha vom Terror der Roten Khmer heimgesucht, die auf den "Killing Fields" fast ein Viertel der eigenen Bevölkerung ermordeten. Jetzt endlich werden die Verantwortlichen vor ein Tribunal gestellt. SPIEGEL-Autor Erich Follath schildert ein faszinierendes Land mit einer jahrtausendealten Kultur und Geschichte, das mit den Schatten der grausamen Vergangenheit kämpft.Der Riss geht quer durch alle Familien: Fast jeder vierte Kambodschaner fiel dem Terror der Roten Khmer zum Opfer - in diesem Herbst, 30 Jahre nach dem Ende des blutigen Regimes, beginnt ein Internationaler Gerichtshof damit, den Massenmord zu sühnen. "Bruder Nummer eins" Pol Pot ist tot, aber sein Vize sitzt auf der Anklagebank von Phnom Penh, gemeinsam mit vier anderen ehemaligen Führern.SPIEGEL-Autor Erich Follath sprach mit Tätern, mit Mitläufern und mit Überlebenden des Genozids sowie mit Anwälten und Richtern des Tribunals. Er zeichnet so das ergreifende Porträt einer traumatisierten Nation, zeigt aber auch die Vitalität der Khmer und ihre Gastfreundschaft. Er beschreibt Angkor von seinen Ursprüngen bis heute, die eindrucksvollste Tempelanlage der Welt und Ausgangspunkt für alle Triumphe und Tragödien Kambodschas.Eindrucksvolle Schilderungen eines hervorragenden Asienkenners.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Best of Kambodscha - 66 Highlights
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwar sind Pracht und Herrlichkeit so flüchtig wie Wolken und Rauch, doch in Kambodscha scheint die Vergangenheit überdauert zu haben. Zwischen Dschungel und Reisfeldern verlieren sich zerstörte Tempelanlagen, bröckelnde Mauern, umgestürzte Fundamente und überwucherte Steinblöcke. Dann wieder erheben sich Mausoleen, Paläste und Göttersitze, als seien sie erst gestern verlassen worden. Man reist durch die Landschaft wie durch die Jahrtausende: der gewaltige Tempelberg Bakheng hier, die dreistufige Pyramide des Bayon-Tempels dort. Tempel wie Angkor Wat sind so schön, dass manche Leute bezweifeln, dass er ein Ort der Wirklichkeit ist. Seit der Öffnung für den Tourismus im Jahr 1992 steigt in Kambodscha die Zahl der Besucher aus aller Welt kontinuierlich. Kein Wunder: Ein Land, das noch viel mehr zu bieten hat, als die legendäre Tempelstadt.In über 180 faszinierenden Fotos werden die Facetten eines geschichtsträchtigen Landes gezeigt, von der verschlafenen Kolonialstadt Battambang im Nordwesten bis zu den traumhaften schönen Sandstränden und Küstenstreifen am Golf von Thailand. Von der lebendigen Millionen-Metropole Phnom Penh bis zu den stillen Fischerdörfern am Mekong."Best of Kambodscha" stellt die 66 lohnenswertesten Reiseziele vor. Dabei dürfen Sehenswürdigkeiten wie das UNESCO-Welterbe Angkor Wat, das buddhistische Kloster Ta Prohm und der Bayon-Tempel in der Stadt Angkor Thom ebenso wenig fehlen wie der Besuch einer Seidenweberei und der Streifzug durch einen der bunten Märkte von Phnom Penh. Vergessen wird dabei nicht, einen Blick in Kambodschas jüngste Vergangenheit zu werfen, die über die große Geschichte des Landes einen Schatten wirft.Die 66 wichtigsten Sehenswürdigkeiten einer Destination vorgestellt in Wort und Bild - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbiger Lageplan zu jedem Highlight - - - Detailliertes Register und Übersichtskarte - - - GPS-Daten zum leichteren Auffinden der Highlights - - - Info-Kästen mit Öffnungszeiten, Eintrittspreisen oder Internetadressen

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Kinder der Killing Fields
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kambodscha - Porträt eines faszinierenden, zerrissenen LandesVor 30 Jahren wurde Kambodscha vom Terror der Roten Khmer heimgesucht, die auf den "Killing Fields" fast ein Viertel der eigenen Bevölkerung ermordeten. Jetzt endlich werden die Verantwortlichen vor ein Tribunal gestellt. SPIEGEL-Autor Erich Follath schildert ein faszinierendes Land mit einer jahrtausendealten Kultur und Geschichte, das mit den Schatten der grausamen Vergangenheit kämpft.Der Riss geht quer durch alle Familien: Fast jeder vierte Kambodschaner fiel dem Terror der Roten Khmer zum Opfer - in diesem Herbst, 30 Jahre nach dem Ende des blutigen Regimes, beginnt ein Internationaler Gerichtshof damit, den Massenmord zu sühnen. "Bruder Nummer eins" Pol Pot ist tot, aber sein Vize sitzt auf der Anklagebank von Phnom Penh, gemeinsam mit vier anderen ehemaligen Führern.SPIEGEL-Autor Erich Follath sprach mit Tätern, mit Mitläufern und mit Überlebenden des Genozids sowie mit Anwälten und Richtern des Tribunals. Er zeichnet so das ergreifende Porträt einer traumatisierten Nation, zeigt aber auch die Vitalität der Khmer und ihre Gastfreundschaft. Er beschreibt Angkor von seinen Ursprüngen bis heute, die eindrucksvollste Tempelanlage der Welt und Ausgangspunkt für alle Triumphe und Tragödien Kambodschas.Eindrucksvolle Schilderungen eines hervorragenden Asienkenners.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Geschichte Kambodschas
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kambodscha ist durch die grandiosen Tempel aus der Angkor-Zeit bekannt, aber auch als Ort des Völkermords der Roten Khmer. Bernd Stövers kompakte, anschauliche Darstellung beginnt mit den frühen Gottkönigtümern und der Entstehung der Tempelkomplexe in Angkor Wat und Angkor Thom, die nach dem Niedergang des Khmer-Reiches, vom Dschungel überwuchert, zentrale Erinnerungsorte kambodschanischer Identität blieben. Während der französischen Kolonialherrschaft erwachte ein Nationalbewusstsein, Phnom Penh avancierte zum "Paris des Ostens", aber der Traum von Demokratie und Unabhängigkeit endete nach 1954 schnell. Bernd Stöver beschreibt eindrucksvoll, wie Indochina- und Vietnamkrieg, der Steinzeit-Kommunismus der Roten Khmer und Bürgerkriege das Land Jahrzehnte lang ausbluteten. Erst seit 1999 kommt Kambodscha wieder zur Ruhe, im Schatten der Killing Fields, aber auch im Licht der Tempel von Angkor.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Geschichte Kambodschas
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Kambodscha ist durch die grandiosen Tempel aus der Angkor-Zeit bekannt, aber auch als Ort des Völkermords der Roten Khmer. Bernd Stövers kompakte, anschauliche Darstellung beginnt mit den frühen Gottkönigtümern und der Entstehung der Tempelkomplexe in Angkor Wat und Angkor Thom, die nach dem Niedergang des Khmer-Reiches, vom Dschungel überwuchert, zentrale Erinnerungsorte kambodschanischer Identität blieben. Während der französischen Kolonialherrschaft erwachte ein Nationalbewusstsein, Phnom Penh avancierte zum 'Paris des Ostens', aber der Traum von Demokratie und Unabhängigkeit endete nach 1954 schnell. Bernd Stöver beschreibt eindrucksvoll, wie Indochina- und Vietnamkrieg, der Steinzeit-Kommunismus der Roten Khmer und Bürgerkriege das Land Jahrzehnte lang ausbluteten. Erst seit 1999 kommt Kambodscha wieder zur Ruhe, im Schatten der Killing Fields, aber auch im Licht der Tempel von Angkor.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Best of Kambodscha - 66 Highlights
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Zwar sind Pracht und Herrlichkeit so flüchtig wie Wolken und Rauch, doch in Kambodscha scheint die Vergangenheit überdauert zu haben. Zwischen Dschungel und Reisfeldern verlieren sich zerstörte Tempelanlagen, bröckelnde Mauern, umgestürzte Fundamente und überwucherte Steinblöcke. Dann wieder erheben sich Mausoleen, Paläste und Göttersitze, als seien sie erst gestern verlassen worden. Man reist durch die Landschaft wie durch die Jahrtausende: der gewaltige Tempelberg Bakheng hier, die dreistufige Pyramide des Bayon-Tempels dort. Tempel wie Angkor Wat sind so schön, dass manche Leute bezweifeln, dass er ein Ort der Wirklichkeit ist. Seit der Öffnung für den Tourismus im Jahr 1992 steigt in Kambodscha die Zahl der Besucher aus aller Welt kontinuierlich. Kein Wunder: Ein Land, das noch viel mehr zu bieten hat, als die legendäre Tempelstadt. Rund 200 faszinierende Fotos zeigen die Facetten eines geschichtsträchtigen Landes, von der verschlafenen Kolonialstadt Battambang im Nordwesten bis zu den traumhaften schönen Sandstränden und Küstenstreifen am Golf von Thailand. Von der lebendigen Millionen-Metropole Phnom Penh bis zu den stillen Fischerdörfern am Mekong. „Best of Kambodscha“ stellt die 66 lohnenswertesten Reiseziele vor. Dabei dürfen Sehenswürdigkeiten wie das UNESCO-Welterbe Angkor Wat, das buddhistische Kloster Ta Prohm und der Bayon-Tempel in der Stadt Angkor Thom ebenso wenig fehlen wie der Besuch einer Seidenweberei und der Streifzug durch einen der bunten Märkte von Phnom Penh. Vergessen wird dabei nicht, einen Blick in Kambodschas jüngste Vergangenheit zu werfen, die über die grosse Geschichte des Landes einen Schatten wirft. BEST OF … ist eine Bildbandreihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - Bis zu 220 Bilder auf 140 Seiten - - - Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis - - - Die 66 wichtigsten Sehenswürdigkeiten einer Destination vorgestellt in Wort und Bild - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbiger Lageplan zu jedem Highlight - - - Detailliertes Register und Übersichtskarte - - - GPS-Daten zum leichteren Auffinden der Highlights - - - Info-Kästen mit Öffnungszeiten, Eintrittspreisen oder Internetadressen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Geschichte Kambodschas
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kambodscha ist durch die grandiosen Tempel aus der Angkor-Zeit bekannt, aber auch als Ort des Völkermords der Roten Khmer. Bernd Stövers kompakte, anschauliche Darstellung beginnt mit den frühen Gottkönigtümern und der Entstehung der Tempelkomplexe in Angkor Wat und Angkor Thom, die nach dem Niedergang des Khmer-Reiches, vom Dschungel überwuchert, zentrale Erinnerungsorte kambodschanischer Identität blieben. Während der französischen Kolonialherrschaft erwachte ein Nationalbewusstsein, Phnom Penh avancierte zum 'Paris des Ostens', aber der Traum von Demokratie und Unabhängigkeit endete nach 1954 schnell. Bernd Stöver beschreibt eindrucksvoll, wie Indochina- und Vietnamkrieg, der Steinzeit-Kommunismus der Roten Khmer und Bürgerkriege das Land Jahrzehnte lang ausbluteten. Erst seit 1999 kommt Kambodscha wieder zur Ruhe, im Schatten der Killing Fields, aber auch im Licht der Tempel von Angkor.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot